Auf keinen anderen Monitor haben Gamer wohl mehr gewartet, als auf den Samsung Odyssey G7. Erstmals gibt es damit einen WQHD Monitor mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln und einer Bildwiederholrate von 240 Hz. Und als ob das noch nicht genau wäre, spendiert Samsung den G7 auch ein sehr gutes QLED Panel. Was der Bildschirm sonst noch zu bieten hat erfahrt ihr hier.

Samsung G7 (C27G73TQSU) 68,58 cm (27 Zoll) QLED Curved Odyssey Gaming Monitor (2.560 x 1.440 Pixel, 240 Hz, 1ms, 1000R, Dual Monitor geeignet, PC Monitor, AMD FreeSync, G-Sync Kompatibel) schwarz
119 Bewertungen
Samsung G7 (C27G73TQSU) 68,58 cm (27 Zoll) QLED Curved Odyssey Gaming Monitor (2.560 x 1.440 Pixel, 240 Hz, 1ms, 1000R, Dual Monitor geeignet, PC Monitor, AMD FreeSync, G-Sync Kompatibel) schwarz*
  • 1000R Curved Monitor, 27 Zoll, 2.560 x 1.440 Pixel, 16:9 Format
  • Eye Saver Mode, Flicker Free, Bildwiederholungsrate 240 Hz
  • Kontrast 2.500:1, Helligkeit 350 cd/m²

Letzte Aktualisierung am 3.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Samsung Odyssey G7

Design und Verarbeitung

Am Auffälligsten beim neuen Oyssey G7 ist sicherlich die extreme Krümmung von 1000R. Das wirkt auf den ersten Blick schon etwas übertrieben. Wenn man dann aber vor dem Curved Monitor sitzt, den es als 27“ und 32“ Modell gibt, dann versteht man, was Samsung sich hierbei gedacht hat. Man muss den Kopf kaum hin und her drehen, um den kompletten Bildschirm zu erfassen. In Spielen hat man so das Gefühl, als wäre man mittendrin, als nur davor.

Außerdem wirkt der 240 Hz Gaming Monitor so auf dem Schreibtisch nicht so wuchtig und er nimmt nicht so viel Platz ein.

Auf dem Schreibtisch macht der Odyssey G7 eine extrem gute Figur. Das Design mit den LEDs a der Vorderseite sieht erfrischend modern aus und hebt sich von der Konkurrenz ab. Auch auf der Rückseite findet man wieder LEDs, die man in der Farbe einstellen kann. Leider setzt Samsung hier nicht auf einen etablierten Standard. So muss man die Farbe immer getrennt von den restlichen PC Komponenten einstellen.

Das Gehäuse des QLED Gaming Monitors ist komplett aus Kunststoff gefertigt. Trotzdem wirkt es sehr viel hochwertiger, als bei anderen Bildschirmen. Insgesamt ist die Verarbeitung extrem gut und es gibt wirklich nichts auszusetzen.

Samsung Odyssey G7 Gaming 240Hz

Technische Daten des Odyssey G7

Auch wenn das Design und die Verarbeitung des Odyssey G7 extrem gut sind, so haben wir den Monitor doch eher wegen seiner inneren Werte so sehnsüchtig erwartet. Immerhin ist es der erste Monitor mit 240 Hz bei einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln und nur einer Millisekunde Reaktionszeit. Bisher gab es diese hohen Bildwiederholraten nur in FullHD Displays. Samsung hebt das Ganze hier deutlich auf das nächste Level.

Ihr solltet aber im Hinterkopf behalten, dass sich viele moderne Spiele selbst mit einer RTX 2080 Ti nicht mit den vollen 240 Hz spielen lassen.Schlimm ist das allerdings nicht, da das Display sowohl G-Sync, als auch FreeSync unterstützt.

Der Odyssey G7 hat allerdings noch mehr zu bieten. So hat Samsung ein fantastisches QLED Panel verbaut, welches HDR600 zertifiziert ist. Das ist zwar nicht die höchste HDR Zertifizierung, in Verbindung mit dem 10 Bit Display aber trotzdem sehr beeindruckend.

Bei den Anschlüssen bekommt man eher guten Standart. Ein Display Port 1.4 und ein HDMI 2.0 Port findet man auf der Rückseite. Zwei USB 3.0 Anschlüsse verwandeln den Monitor zusätzlich in einen USB Hub.

Odyssey G7 Gaming Monitor

Funktionen und Bedienung

Das Menü wird komplett per Joystick bedient. Das funktioniert sehr gut und es bedarf keinerlei Einarbeitung. Man findet sich sofort zurecht und kann Änderungen schnell vornehmen.

Der Odyssey G7 kommt mit mehreren vordefinierten Kalibrierungen, welche man nach seinen eigenen Wünschen anpassen kann. Auch verschieden Funktionen für Gamer wurden integriert. So kann per Menü die Aufhellung dunkler Bereiche eingeschaltet werden. Das ist vor allem in Shootern sehr gut, um Gegner frühzeitig zu erkennen.

Odyssey G7

Fazit zum Samsung Odyssey G7

Das Warten auf den Odyssey G7 hat sich definitiv gelohnt. Samsung ist hier der Konkurrenz wahrscheinlich mehrere Jahre voraus. QLED, 240 HZ, 1 ms Reaktionszeit, WQHD Auflösung, eine 1000R Krümmung und HDR600 Zertifizierung in einem Gerät ist schon etwas besonderes. Samsung hat hier alles reingepackt, was momentan möglich ist. Und das ist auch der Punkt: Das ist wahrscheinlich nur für Samsung möglich, da die Konkurrenz solch einen Monitor einfach nicht anbietet.

Man bekommt hier einen Bildschirm, der wahrscheinlich noch die nächsten Jahre die Referenz für Gaming Monitore sein wir. Unserer Meinung nach eine Investition in die Zukunft und definitiv eine Kaufempfehlung.

Samsung Odyssey G7
Samsung Odyssey G7 – 240 Hz WQHD QLED Gaming Monitor
Bildqualität9.3
Anschlüsse8.4
Energieverbrauch8.3
Preis/Leistung8.7
Positiv
QLED
240 Hz bei WQHD
1000R Curved
HDR600
Negativ
nur 1 Display Port und 1 HDMI
Fazit
Der aktuell womöglich beste Gaming Monitor auf dem Markt.
730,12€
Auf Lager
1 neu ab 730,12€
5 gebraucht ab 499,88€
Am 3. Dezember 2020 16:22
Kostenloser Versand
847,09€
Auf Lager
1 neu ab 847,09€
1 gebraucht ab 726,66€
Am 3. Dezember 2020 16:22
Kostenloser Versand